moved-picture-light-lines

Seit ein paar Jahren ist das neue Medium ”Digitale Fotografie” in das Zentrum meiner künstlerischen Auseinandersetzung mit der Realität gerückt.

Ich möchte damit nicht das übliche real Sichtbare abbilden, sondern das was noch dahinter steckt. Die Realität sozusagen transformieren und ihr eine neue Erscheinungsform geben. Die Bilder sind dadurch nicht mehr eindeutig interpretierbar und lassen viel Raum für Mehrdeutigkeit.

Die Grenze des gegenständlichen Fotos ist überschritten. Ich bewege mich in einer Art Zwischenzone von realer Fotografie und surrealer Malerei.

Die Bildgestaltung geschieht ausschließlich während der Aufnahme in Bewegung und ist kein Produkt von Computerbildbearbeitung.